Datenerhebung zur Digitalisierung ländlichen Ehrenamts

In welchem Umfang nutzen Ehrenamtliche in ländlichen Regionen digitale Werkzeuge? Dazu starteten im Mai 2021 das Leibniz-Institut Raumbezogene Sozialforschung und der Verein neuland21 e.V. eine Datenerhebung. Das Projekt hat den Titel „Zwischen Appstore und Vereinsregister – Ländliches Ehrenamt auf dem Weg ins digitale Zeitalter (AppVeL)“ und will empirisch Verbreitung und Nutzung digitaler Technologien ermitteln, Unterstützungsbedarf, aber auch Chancen und Risiken der Digitalisierung für die weitere Entwicklung des ländlichen Ehrenamts. Ziel ist es, systematische Erkenntnisse zu generieren; Daten zur Digitalisierung des Ehrenamts im ländlichen Raum lägen bislang nur rudimentär vor, heißt es in der Projektbeschreibung. Das Forschungsvorhaben läuft bis April 2023 und wird vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft gefördert.

leibniz-irs.de/…