Deichmann: Förderpreis gegen Jugendarbeitslosigkeit

Der Unternehmer Heinrich Deichmann hat zum vierten Mal den Förderpreis gegen Jugendarbeitslosigkeit ausgeschrieben. Schirmherrin ist Eva Luise Köhler. Bewerben können sich alle Unternehmen, kirchlichen Institutionen, öffentlichen Einrichtungen, Vereine und Verbände sowie erstmals auch Schulen, die in den letzten zwölf Monaten außergewöhnliche Projekte, Ausbildungsplätze, Vollzeitstellen oder befristete Beschäftigungsverhältnisse für benachteiligte Kinder und Jugendliche geschaffen haben. Das Preisgeld beträgt insgesamt 100.000 Euro, über die Preisvergabe entscheidet eine Jury aus Politik und Wirtschaft. Bewerben kann man sich noch bis zum 31.07.2008, prämiert werden die besten Initiativen am 21.10.2008 in Düsseldorf.

, Ausgabe 79 Juni 2008