Münster: Den eigenen Beitrag gesucht

    Was kann ich eigentlich gut, und was kann ich in der Gesellschaft beitragen? Diese Frage entpuppte sich als zentrale Herausforderung für Schülerinnen und Schüler der Montessori-Schule Münster. In dem Service-Learning-Programm, an dem dort die Achtklässler teilnehmen, entwickelten sie selbst Ideen für ein soziales Engagement, die von Filmen über gesunde Ernährung und der Unterstützung für eine soziale Organisation bis hin zu Sportspielen im Kindergarten reichten. Um sie zu realisieren, mussten sie anschließend die jeweiligen Projektpartner von ihrer Idee überzeugen. Über diese Erfahrungen berichteten die Schüler bei der Präsentation ihrer Ergebnisse im Juni 2015, nachzulesen auf der Homepage der Schule. Die Schule ist eine Privatschule und Mitgliedsschule im Service-Learning-Programm sozialgenial der Aktiven Bürgerschaft.

    , Ausgabe 158 Juli 2015