Deutscher Engagementpreis ehrt Obdachlose, Tierschützer, Demokraten

    Das Berliner Projekt „Obdachlose zeigen Schülern ihr Berlin“ des Vereins vonquerstadtein e.V. ist am 5. Dezember 2019 mit dem Deutschen Engagementpreis ausgezeichnet worden, den das Bündnis für Gemeinnützigkeit und Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey (SPD) verleihen. Weitere Preisträger waren Schülerinnen, die sich gegen Mikroplastik engagieren, die CDS GmbH, die Mitarbeiter mit körperlichen Einschränkungen beschäftigt, die Ostritzer Friedensfestinitiative, das Duisburger Stadtentwicklungsprojekt „Tausche Bildung für Wohnen e.V.“ und der Verein „ichbinhier“, der sich gegen Hass im Internet einsetzt. Den Publikumspreis erhielt „Soko Tierschutz e.V.“ Im Bündnis für Gemeinnützigkeit sind Organisationen der Zivilgesellschaft zusammengeschlossen. Der Preis wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, der Deutschen Fernsehlotterie und der Deutsche Bahn Stiftung gefördert.

    www.deutscher-engagementpreis.de

    Aktuelle Ausgabe - November-Dezember 2019