Deutschlandradio: “Wer übernimmt Verantwortung?”

    Eine kompetente Runde sprach am 22. April 2012 im Schauspielhaus Bochum über gesellschaftliche Verantwortung. Moderiert vom Chefredakteur des Deutschlandradios, Peter Lange, diskutierten Gerald Neubauer, Greenpeace und Mitbegründer der “Bewegungsstiftung”, Julian Nida-Rümelin, Philosoph und ehemaliger Staatsminister, Theo Steegmann, Vorsitzender der Initiative “Neuanfang für Duisburg” und der Schriftsteller Thomas Brussig. “Sind es wir Bürgerinnen und Bürger, die selbst entscheiden, so wie es im Grundgesetz steht? Oder delegieren wir das, klatschen mal oder schreien mal buh?”, fragte Nida-Rümelin. Die Sendung wurde am 4. Mai 2012 in der Reihe “Wortwechsel” ausgestrahlt.

    , Ausgabe 123 Mai 2012