Zeit Campus: Die Profis

    Drei Menschen, die die Hilfe für Geflüchtete zum Beruf gemacht haben, sind im Beitrag “Refugees Welcome! … und jetzt?” von Marie Gamillscheg auf Zeit Campus zu Wort gekommen: ein Psychologe, eine Lehrerin und ein Sozialarbeiter. “Anfangs war ich total überfordert”, berichtete die Lehrerin Meike Pfeiffer, die freiberuflich Integrationskurse leitete und jetzt Fachbereichsleiterin ist. “Ich hatte keine Ahnung, wie ich Menschen Deutsch beibringen kann, die nicht einmal im selben Alphabet schreiben.” Der Sozialarbeiter Robert Barr, der die Organisation job4refugees gUG gegründet hat, hadert mit den langen Bearbeitungszeiten von Anträgen bei den Ausländerbehörden, sagt aber auch: “Die Bundesagentur für Arbeit unterstützt uns sehr gut.” Der Beitrag ist am 13. März 2017 erschienen.

    , Ausgabe 176 März 2017