Kühe hüten: Ehrenamtlich auf die Alm

    Die Schweizer Berge haben nicht nur frische Luft und tolle Ausblicke zu bieten, sondern auch viel Arbeit. Vor allem abgelegenen Höfen macht unwegsames Gelände es oft schwer, Maschinen einzusetzen. Für Bergbauern, die krank werden oder sich verletzen, ist das ein Problem, zumal es immer schwieriger wird, Aushilfen zu finden. Die Lösung: Urlauber. Wer ehrenamtlich Kühe hütet oder bei der Heuernte hilft, hat freie Kost und Logis und muss nur noch seine An- und Abreise bezahlen. Auch in Südtirol werden Helfer gesucht.

    , Ausgabe 158 Juli 2015