Berliner Zeitung, FAZ: Ehrenamtlich im Knast

    Beschämende Situationen, Gewalt, Einsamkeit: Häftlinge sind in manchen Gefängnissen sehr schlecht versorgt. “Bei der Straffälligenhilfe liegen haufenweise Ordner mit Briefen, in denen sich Häftlinge um jemanden bewerben, der sie besucht und mit ihnen spricht”, sagt Steffen Schroeder, Schauspieler, Buchautor und ehrenamtlicher Vollzugshelfer. Katrin Bischoff hat ihn für die Berliner Zeitung über seine Besuche bei Inhaftierten in der Justizvollzugsanstalt Tegel befragt. Titel des Interviews: “Steffen Schroeder: Wir haben alle keinen Bock auf Gewalttäter”. Es erschien am 18. Juni 2017. Auch in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ) war über ehrenamtliche Besucher im Gefängnis zu lesen: Tim Niendorf schilderte unter dem Titel “Ich bin Heiko und hier wegen Totschlag”, was Jura-Studierende bei ihren regelmäßigen Gesprächsrunden im Untersuchungsgefängnis Rohrbach erleben. “Die Begegnungen mit der Außenwelt, sie sind ein wöchentlicher Lichtblick. Für die Studentinnen sind sie ein Einblick”, schrieb er. Der Text ging am 15. Juni 2017 online.

    , Ausgabe 179 Juni 2017