Russland, Niederlande: Entschädigung für Greenpeace-Schiff

    Russland soll 5,4 Millionen Euro Entschädigung an die Niederlande zahlen für die Beschlagnahme des Greenpeace-Schiffs “Artic Sunrise”. Das hat der Ständige Schiedshof in Den Haag entschieden und am 18. Juli 2017 mitgeteilt. Mit dem Eisbrecher hatte 2013 die Umweltschutzorganisation gegen eine Bohrinsel protestiert, die in der russischen Sonderwirtschaftszone liegt. Sie gehört nicht zu Russlands Küstengewässern. Die russische Regierung hatte angekündigt, das Gericht nicht anzuerkennen. Eine Durchsetzungshandhabe gibt es nicht.

    , Ausgabe 180 Juli 2017