Erfolgreicher Vermögensaufbau

    Das Vermögen von Bürgerstiftungen wächst und damit ihr Gewicht als Akteure in ihren Kommunen und Regionen. Das zeigt der Bürgerstiftungs-Benchmark im aktuellen Länderspiegel Bürgerstiftungen 2012, der Aktiven Bürgerschaft. 2011 konnten vier Bürgerstiftungen einen Vermögenszuwachs verzeichnen, der die Millionengrenze weit überstieg. Bezogen auf die Einwohnerzahl im Einzugsbereich der Stiftung lag die Bürgerstiftung Warburg mit 64,52 Euro pro Kopf weit vorn. Oftmals sind Zustiftungen von Unternehmen oder Erbschaften der Grund für das Vermögenswachstum.

    , Ausgabe 128 Oktober 2012