Europa: Gemeinnütziges Einkommen diversifizieren

    Zu den größten aktuellen Herausforderungen gemeinnütziger Organisationen in der Europäischen Union gehört die Finanzierung. Staatliche Zuwendungen sind rückläufig. Andererseits entwickeln sich neue Formen wie wirkungsorientiertes Investieren, Crowdfunding oder soziales Unternehmertum. Die Organisationen sollten an ihrer Transparenz und Berechenbarkeit arbeiten, um Vertrauen in der Öffentlichkeit zu generieren, empfiehlt auf Basis der genannten Erkenntnisse der Global Philanthropy Environment Index 2018, von dem eine europäische Ausgabe erschienen ist. Den Index erstellten die US-amerikanische Indiana University Lilly Family School of Philanthropy und das Donors and Foundations Networks in Europe (DAFNE). Den politischen Akteuren empfehlen sie Bürokratieabbau, um Gemeinnützigen die Arbeit zu erleichtern.

    globalindices.iupui.edu/doc/gpei18-europe.pdf

    image_pdfimage_print
    Ausgabe 194 Oktober 2018