Evaluation der Wirksamkeit des “Studienkompasses”

    Die ersten Evaluationsergebnisse zum Projekt “Studienkompass” wurden nun veröffentlicht. Im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung wird die Wirksamkeit der Initiative der Accenture-Stiftung, der Deutsche Bank Stiftung und der Stiftung der Deutschen Wirtschaft geprüft. Ziel der Initiative ist es, den Anteil an Kindern aus Nicht-Akademiker-Familien unter den Studierenden zu erhöhen. Für die Evaluation, die von Ramboll Management durchgeführt wird, wurde in einem ersten Schritt die Selbsteinschätzung der Jugendlichen vor und nach dem ersten Teilnahmejahr abgefragt. Demnach werden zentrale Ziele erreicht: Motivation und Selbstvertrauen der Teilnehmenden, ein Studium schaffen zu können, hätten sich erhöht und die Unsicherheiten bezüglich der Inhalte und Anforderungen des Studiums hätten sich verringert. Beim nächsten Evaluationsschritt im Herbst 2009 wird ersichtlich werden, ob sich die Schülerinnen und Schüler tatsächlich für ein Studium entscheiden.

    , Ausgabe 90 Mai 2009