Evangelische Kirche: Denkschrift zu unternehmerischem Handeln

    Am 9.7.2008 stellte der Vorsitzende des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Bischof Wolfgang Huber, in Berlin die neue Denkschrift der EKD, “Unternehmerisches Handeln in evangelischer Perspektive”, vor. In neun Kapiteln wird die Bedeutung unternehmerischen Handelns und die Rolle von Mitarbeitern, Konsumenten und Kapitalmarkt diskutiert. Unter der Kapitelüberschrift “Gesellschaftliche Verantwortung von Wirtschaftsunternehmen” geht die Denkschrift auf typische Herausforderungen und das Engagement kleiner und mittelständischer, aber auch international agierender Unternehmen ein. Außerdem wird die Rolle der kirchlichen Unternehmen in den Blick genommen.

    , Ausgabe 80 Juli 2008