Familienministerium will mehr Frauen in Führungspositionen bei Gemeinnützigen   

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) spricht sich für mehr Frauen in Führungspositionen in gemeinnützigen Organisationen aus und lässt den Frauenanteil künftig regelmäßig untersuchen. Dazu fördert das BMFSFJ den Verein Fair Share of Women Leaders von 2020 bis 2024 mit rund 690.000 Euro. Der 2019 gegründete Verein setzt sich für einen fairen Frauenanteil in den Führungsetagen zivilgesellschaftlicher Organisationen ein. Das BMFSFJ informierte über die Zusammenarbeit mit einer Pressemitteilung am 7. September. Erstmalig hatte der Verein Fair Share of Women Leaders Umfrageergebnisse zum Frauenanteil an Führungspositionen in Vereinen und Stiftungen im März dieses Jahrs vorgelegt (bürgerAktiv berichtete Ausgabe 209 März 2020)

www.bmfsfj.de/
fairsharewl.org/de/ 

  

Aktuelle Ausgabe - September 2020