FAZ: Serie über Engagement

    Mit einem Beitrag über eine Tierärztin, die in ihrer Freizeit die Hunde von Obdachlosen behandelt, hat die Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ) am 5. Juli 2012 ihre Serie “Arbeiten ohne Geld” gestartet. In dem Beitrag mit dem Titel “Erste Hilfe in der B-Ebene” schildert Julia Löhr die Schwierigkeiten der Tierärztin, tatsächlich ohne Geld zu arbeiten: Die Berufsordnung verbietet die kostenlose Behandlung. Löhr musste deshalb extra einen Verein gründen, dem sie nun die Rechnungen stellt, und der nun, um sie zu begleichen, Spenden sammeln muss.

    , Ausgabe 125 Juli 2012