FAZ – Süddeutsche: Bundesfreiwilligendienst ist ausgebucht und ein Erfolg

    Das Interesse am Bundesfreiwilligendienst übertrifft die Erwartungen: Die 35.000 Plätze sind so gut wie besetzt, bis zum Sommer ist mit insgesamt 60.000 Interessenten zu rechnen, berichtet Stephan Löwenstein in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ) vom 23. Januar 2012. “Ein voller Erfolg”, hat bereits am 27. Dezember 2011 Charlotte Frank in der Süddeutschen Zeitung kommentiert. Sie sieht jedoch den Zulauf der Freiwilligen auch als Herausforderung für den Bundesfreiwilligendienst, die Erwartungen nicht zu enttäuschen. “Die neue Kultur der Freiwilligkeit ist egoistischer, sie sucht auch Selbstverwirklichung, Spaß, berufliche Qualifikation. Gelingt es dem Dienst, dies zu bieten, so kann er eine Stärkung bürgerschaftlichen Engagements in allen Altersgruppen nach sich ziehen”, so Frank.

    , Ausgabe 119 Januar 2012