taz: Flüchtlinge als Bundesfreiwillige

    Die ersten Bundesfreiwilligen im Sonderkontingent für die Flüchtlingshilfe haben ihren Dienst angetreten. Wie es läuft, berichtete Barbara Dribbusch am 21. Dezember 2015 in der tageszeitung (taz). Nicht nur Deutsche, sondern auch Flüchtlinge selbst können sich als Freiwillige melden – wenn sie die bürokratischen Hürden überwinden. “Doch wenn das örtliche Ausländeramt mitspielt, kann es funktionieren”, schrieb Dribbusch und berichtete von einem Verein aus Karlsruhe, der drei Flüchtlinge vermitteln konnte.

    , Ausgabe 163 Januar 2016