Forschung: Potenzial Stiftungskooperation

    Ein laufendes Forschungsprojekt der Universität Münster untersucht Stiftungskooperationen. In einem im Mai erschienenen Arbeitspapier beschreibt Anne Saxe einen ökonomischen Zugang für die wissenschaftliche Analyse von Stiftungskooperationen und ihrer potenziellen Erfolgsfaktoren. Das Arbeitspapier steht zum Download zur Verfügung. Auch der Band “Regionale Stiftungskooperationen” in der Schriftenreihe der Stiftung Westfalen-Initiative analysiert die Bedeutung von Stiftungskooperationen: ihre Potenzialen aus theoretischer Perspektive und ihre praktische Umsetzung. Ergebnisse einer empirischen Untersuchung über die Kooperation von Bürgerstiftungen beschreibt André Christian Wolf. Das Buch kann direkt über den Stiftungsverbund Westfalen-Lippe oder über den Buchhandel bezogen werden.

    , Ausgabe 80 Juli 2008