Rostock und andere: Frühstücken für den guten Zweck

    Viele Bürgerstiftungen haben in den Sommermonaten einen Bürgerbrunch oder ein Bürgerfrühstück veranstaltet, um sich in der Öffentlichkeit bekannter zu machen. Dabei konnten sie teils erhebliche Spendensummen einnehmen. So kamen am 14. Juni 2015 tausend Rostocker Bürgerinnen und Bürger auf den Universitätsplatz zum 3. Bürgerbrunch der Hanseatischen Bürgerstiftung Rostock (Mecklenburg-Vorpommern). Mehr als 10.000 Euro wurden dabei für Projekte an örtliche Grundschulen gespendet, meldete anschließend die Ostsee-Zeitung. Auch im September 2015 werden noch Bürgerstiftungen zum Frühstück laden. Den ersten Bürger-Brunch veranstaltete die Bürgerstiftung Braunschweig (Niedersachsen) vor zehn Jahren.

    , Ausgabe 159 August 2015