Förderpreisgewinner Jena: Geflüchtete in Engagement bringen

    Brücken bauen – Gutes tun heißt eines der zahlreichen Projekte der Bürgerstiftung Jena (Thüringen), in dem sie Geflüchteten und Menschen mit ausländischen Wurzeln hilft, sich in Jena zu integrieren. Sie vermittelt ihnen Einsatzstellen in gemeinnützigen Organisationen, in denen sie sich selbst engagieren können. Dazu braucht es viel Kommunikation mit den Flüchtlingen wie auch mit den Einsatzstellen, und, wenn der Kontakt zustande kommt, Begleitung, damit das Engagement gelingt. Die Bürgerstiftung Jena hat für dieses Projekt und ihre Bemühungen um Integration den Förderpreis Aktive Bürgerschaft 2017 in der Kategorie “Gesellschaft mitgestalten” gewonnen. Erfolgreich ist sie auch bei der Vermittlung von Ankommenspatenschaften zwischen Jenaer Bürgern und Geflüchteten. Im vergangenen Jahr vermittelte sie weit über hundert Patenschaften. Um die Freiwilligen zu unterstützen, führt sie unter anderem zahlreiche Weiterbildungen durch und bildet ehrenamtliche Sprachlehrer aus, die Geflüchtete dabei unterstützen, Deutsch zu lernen.

    , Ausgabe 174 Januar 2017