Griechenland: Verdacht auf Veruntreuung von Spendengeldern

    Das Kinderhilfswerk Unicef hat die Zusammenarbeit mit dem griechischen Unicef Nationalkomitee vorläufig beendet, weil es Hinweise auf Unregelmäßigkeit gegeben habe, wie deutsche und griechische Medien berichteten. Die Unicef-Aktivitäten dort sollen jedoch nicht eingestellt, sondern zunächst vom Unicef-Regionalbüro für Europa fortgeführt werden.

    www.welt.de/politik/ausland/article175685474/Griechenland-Unicef-soll-Spenden-fuer-Fluechtlingskinder-veruntreut-haben.html

    Ausgabe 188 April 2018