Unna: Großes Vermächtnis für Bürgerstiftung

    Mehr als 2,5 Millionen Euro hat das Ehepaar Christa und Theodor Heimann aus Unna (Nordrhein-Westfalen) der lokalen Bürgerstiftung hinterlassen. Mit diesem Vermächtnis hat die Bürgerstiftung jetzt eine Partnerstiftung gegründet, die auf den Namen der Verstorbenen lautet. Die Erträge sollen benachteiligten jungen Menschen sowie Senioren zugute kommen. Zu dem Vermächtnis gehören neben Geldvermögen auch eine Immobilie sowie Schmuck und Kunst. Das Kapital der 2006 gegründeten Bürgerstiftung beläuft sich nun auf gut 4,2 Millionen Euro.

    , Ausgabe 146 Juni 2014