Lilienthal: Großspenden für Kindermuseum

    Zum Greifen nahe ist das Ziel der Bürgerstiftung Lilienthal, ein Kindermuseum mit 180 naturwissenschaftlichen Mitmachstationen einzurichten. Einen Scheck über 80.000 Euro brachte Festredner Joachim Treusch, Vorsitzender der Haereus-Stiftung, zum Bürgermahl am 8. November 2014 mit. Ein Hamburger Physiker spendete 30.000 Euro. Die Haereus-Stiftung hatte weitere 50.000 Euro dazugegeben. Das Kindermuseum soll in der ehemaligen Heimatstube errichtet werden, die der Gemeinde gehört. Die Gemeindeverwaltung möchte das Haus an die Bürgerstiftung verpachten, der Gemeinderat muss noch zustimmen.

    , Ausgabe 151 November-Dezember 2014