Gütersloh: Bürgerstiftung pflanzt Bürgerwald 

Die Bürgerstiftung Gütersloh pflanzt gemeinsam mit Stadt und Spendern einen „Bürgerwald“ am Stadtrand von Gütersloh. Auf einer einen Hektar großen Fläche sollen in den kommen Jahren bis zu 600 Bäume gepflanzt werden. Im November hat die Stiftung die ersten 181 Bäume gepflanzt. Mitgetragen wird das Projekt von Gütersloherinnen und Güterslohern, die Patenschaften für die Bäume übernommen haben. Abhängig von Art und Größe des Baumes kosten diese zwischen 150 und 350 Euro. Der Bürgerwald soll ein Beitrag zum Schutz von Klima und Artenvielfalt sein und den Bürgern in unmittelbarer Nähe der Stadt ein Stück Natur bieten.

www.buergerstiftung-guetersloh.de/…
www.westfalen-blatt.de/…

Aktuelle Ausgabe - November-Dezember 2020