Halle: Bundespräsident besucht Projekt der Bürgerstiftung

    Am 15. Februar 2018 hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier mit seiner Frau Elke Büdenbender das Projekt “Max geht in die Oper” der Bürgerstiftung Halle (Sachsen-Anhalt) besucht. In der Oper Halle traf er Patenkinder sowie Patinnen und Paten des Kulturprojekts. “Wir kommen beide aus Elternhäusern ohne Klavier und ohne Bibliothek. Uns war der Kontakt mit Kultur auch nicht in die Wiege gelegt”, sagte der Bundespräsident laut Medienberichten. 2015 wurde “Max geht in die Oper” mit dem Förderpreis der Aktiven Bürgerschaft ausgezeichnet.

    www.buergerstiftung-halle.de/
    max.buergerstiftung-halle.de/
    www.mdr.de/sachsen-anhalt/halle/bundespraesident-zu-gast-in-halle-100.html

    Ausgabe 186 Februar 2018