Hessischer Rundfunk / Handelsblatt: “Unser Konsum ist politisch”

    Ist denkbar, die Welt durch bewusstes Shopping zu retten?, moderiert Michaele Wunderle ihren umfassenden Radiobeitrag “Unser Konsum ist politisch” für den Hessischen Rundfunk an, der am 03.11.2009 ausgestrahlt wurde. Sie verweist auf den “Megatrend” zum bewussten Konsum, interviewt Verbraucher, die Konsum als Gestaltungsmacht begreifen, und geht auf den Konsumboykott Ende der 1970er Jahre ein. – “Der schnöde Einkauf als gutes Werk” betitelt Ferdinand Knauß seinen Beitrag im Handelsblatt vom 10.11.2009 über eine Berliner Tagung von Konsum- und Wirtschaftssoziologen. “In der individualisierten und immer stärker von Märkten geprägten Konsumgesellschaft verwirklichen die Menschen aber auch ihre politischen Vorstellungen durch wirtschaftliche Handlungen.” Doch Vorsicht: Politischer Konsum sei “nicht demokratisch legitimiert”.

    , Ausgabe 96 November-Dezember 2009