Integration: Hilfe ist gut, Freundschaft noch besser

    Neben Suche nach Arbeit und Bildung bewegt die geflüchteten Neuankömmlinge in Deutschland vor allem der Wunsch nach zwischenmenschlichen Kontakten. Zwar wüssten sie die Hilfsangebote der Freiwilligen sehr zu schätzen, jedoch fehle der private und persönliche Kontakt. Das sind Ergebnisse aus der Befragung “Wie gelingt Integration? Asylsuchende über ihre Teilhabeperspektiven”, für die der Sachverständigenrat deutscher Stiftungen für Integration und Migration (SVR) und die Robert Bosch Stiftung 62 qualitative Interviews durchführen ließen.

    , Ausgabe 184 November-Dezember 2017