Informationen über die Software CiviCRM

Eine „Zentrale“ für das Management gemeinnütziger Organisationen: So lässt sich die freie Software CiviCRM nutzen, wenn man von der Kontaktverwaltung über die Mailings bis zu Veranstaltungsmanagement und dem Versand von Zuwendungsbescheinigungen alles nutzt, was sie bietet. Regina Sommerfeld, CRM- und Webmanagerin der Stiftung Aktive Bürgerschaft, hat für die Ausgabe 3/2024 der Zeitschrift Stiftung&Sponsoring aufgeschrieben, wie nützlich CiviCRM für Bürgerstiftungen ist – welchen Aufwand aber insbesondere ihre Einrichtung verursacht. „Eine eigenständige Implementierung des Datenbankprogramms ist in der Tat nur für Fachkundige oder IT-Fachpersonal zu leisten“, so Sommerfeld. Doch können Gemeinnützige Fördermittel abrufen, etwa bei der DSEE, erläutert sie, und für die Bürgerstiftungen bietet die Civiservice GmbH in Kooperation mit der Stiftung Aktive Bürgerschaft ein vergünstigtes Angebot ihrer Dienstleistungen. Mehr zum Thema Digitalisierung hat bürgerAktiv im Fokus April 2024: Digitalisierung – zwischen Hype und Herausforderung veröffentlicht.

WWW.AKTIVE-BUERGERSCHAFT.DE/WP-CONTENT/UPLOADS/2024/06/SUS_03-2024_EJOURNAL_SOMMERFELD_PERSONALISIERT.PDF
WWW.AKTIVE-BUERGERSCHAFT.DE/BUERGERSTIFTUNGEN/DIGITALE-BUERGERSTIFTUNG