Welt: Initiative fordert Transparenzgesetz

    Staatliche Behörden sollen verpflichtet werden, Verträge, Gutachten, Statistiken und sonstige Dokumente für die Öffentlichkeit zugänglich ins Internet zu stellen. Das fordert die Initiative “NRW blickt durch”, die ihre Forderung an das Land Nordrhein-Westfalen adressiert. Dahinter stehen Transparency International, der Verein Mehr Demokratie und der Bund der Steuerzahler, wie Till-R. Stoldt unter dem Titel “Initiative kämpft gegen Bauskandale und Korruption” in der WELT vom 2. März 2014 berichtet. Zwar gebe es bereits Offenlegungspflichten, “aber kontrolliert wird das selten”, so Stoldt.

    , Ausgabe 143 März 2014