Kanzleramtschef Helge Braun: Bürokratie im Ehrenamt nicht abbauen, aber vereinfachen – Interview im neuen bürgerAktiv Magazin

    Berlin, 10.09.2019 – Der Bundesminister für besondere Aufgaben und Chef des Bundeskanzleramts, Prof. Dr. Helge Braun (CDU), setzt auf Digitalisierung und Standardverfahren, um das Ehrenamt zu entlasten. „Statt Anforderungen abzusenken, ist es oft besser, die konkrete Anwendung von Vorschriften durch ein geprüftes Vorbild zu erleichtern“, sagte er im Interview mit dem bürgerAktiv Magazin 2019 der Stiftung Aktive Bürgerschaft, das am 10. September 2019 erschienen ist.

    „Wir prüfen so penibel jeden Einzelnen, weil es leider immer wieder einzelne schwarze Schafe gibt“, erläuterte Braun in dem Gespräch im Zusammenhang mit dem Aufwand, den Förderanträge oft verursachen. Ein Problem sei jedoch, dass es für jeden Förderantrag ein anderes Verfahren gebe: „Wir brauchen digitale Standardverfahren, sodass, wenn man in einem anderen Bereich einen Antrag stellt, die abgefragten Informationen dieselben sind“, so Braun.

    Das bürgerAktiv Magazin ist das Jahresmagazin der Stiftung Aktive Bürgerschaft. Neben dem Interview mit Kanzleramtschef Braun enthält es Reportagen und Hintergrundberichte über ehrenamtliches Engagement und Projekte von Schülern und Bürgerstiftungen, die in den Programmbereichen der Stiftung Aktive Bürgerschaft gefördert werden. Außerdem: Analysen und Diskussionsbeiträge über die Rahmenbedingungen bürgerschaftlichen Engagements und wie die organisatorischen Herausforderungen zu bewältigen sind.

    Das bürgerAktiv Magazin 2019 ist kostenlos online abrufbar unter www.aktive-buergerschaft.de/buergeraktiv-magazin und kann als Printexemplar bestellt werden unter: www.aktive-buergerschaft.de/shop.

     

    Stiftung Aktive Bürgerschaft

    Die gemeinnützige Stiftung Aktive Bürgerschaft ist das Kompetenzzentrum für Bürgerengagement der Volksbanken Raiffeisenbanken. Sie unterstützt bundesweit die mehr als 400 Bürgerstiftungen bei Managementaufgaben, Projekten und der Gewinnung von Stiftern und Aktiven. Mit dem Service-Learning-Programm sozialgenial bietet sie außerdem ihr Know-how bereits mehr als 770 Schulen an, um junge Menschen frühzeitig an ehrenamtliches Engagement heranzuführen. Weitere Informationen: www.aktive-buergerschaft.de

     

    Pressevertreter wenden sich bitte an:

    Dr. Stefan Nährlich
    Geschäftsführer
    Tel. 030 2400088-11
    E-Mail: stefan.naehrlich@aktive-buergerschaft.de

    Caroline Deilmann
    Presse und Kommunikation
    Tel. 030 2400088-18
    E-Mail: presse@aktive-buergerschaft.de

    Diese Presse-Information als PDF zum Herunterladen.

    Presse