Kiezbier: Sinnvoll trinken

    Wer für zehn Euro einen Kasten Bier der Marke “Quartiermeister” kauft, spendet drei Euro an den gemeinnützigen Berliner Verein bildog Bildung ohne Grenzen e. V. im Neuköllner Richardkiez. Das “Kiezbier” vertreibt der Rechtsreferndar Sebastian Jacob unter dem Motto “Sinnvoller ist Bier noch nie getrunken worden” seit August 2010 in den Berliner Bezirken Neukölln, Kreuzberg und Wedding. Soziale Projekte in allen Berliner Kiezen, in denen Quartiermeister verkauft wird, sollen aus dem Gewinn des Nonprofit-Projekts demnächst gefördert werden.

    , Ausgabe 106 Oktober 2010