Kommentar: Welten trennen

    von Rudolf Speth: Zivilgesellschaftliche Organisationen werden umso mehr mit Bürokratie konfrontiert, je mehr Aufgaben sie vom Staat übernehmen. „Die Zivilgesellschaft sollte im Bewusstsein haben, dass es unterschiedliche Logiken und Welten gibt, die zwar miteinander in Verbindung stehen, aber trotzdem getrennt bleiben müssen“, mahnt im bürgerAktiv Magazin 2019 der Aktiven Bürgerschaft Dr. Rudolf Speth, Politikwissenschaftler an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg.

    www.aktive-buergerschaft.de/welten-trennen…

    Aktuelle Ausgabe - September 2019