CDU: Kommission zur Bürgergesellschaft eingesetzt

    Der Bundesvorstand der CDU hat eine Kommission eingesetzt, die sich mit der Zukunft der Bürgergesellschaft befassen soll. Wie die Partei am 13. Oktober 2014 mitteilte, sollen darin rund 40 Politiker, Wissenschaftler und Praktiker diskutieren, “was eine lebendige Bürgergesellschaft ausmacht, und wie wir unser gesellschaftliches Miteinander stärken können”.

    , Ausgabe 150 Oktober 2014