Länderinformation

In diesem Jahr findet das 6. Weltsozialforum (WSF), die Alternativveranstaltung zum Davoser Weltwirtschaftsforums (WEF), nicht in Porto Alegre, Brasilien, sondern erstmalig auf drei Kontinenten statt. Den Anfang machte das Amerikanische Sozialforum in Caracas, Venezuela, vom 24. bis 29.01.2006. Das Europäische Sozialforum ist für den 4. bis 7.05.2006 in Athen, Griechenland, geplant. Den Teilnehmern des Weltsozialforums geht es um eine neue Wirtschaftsordnung, nachhaltige Entwicklung und eine globale Bürgergesellschaft. Im vergangenen Jahr waren 155 000 Teilnehmer in Porto Alegre, aus Deutschland beteiligten sich etwa 50 Organisationen. Der Gründer des Weltsozialforums ist Oded Grajew, Ex-Unternehmer und Präsident des Instituto Ethos de Empresas e Responsabilidade Social, Brasilien.

Ausgabe 50