Deutschlandfunk: Lerndruck versus Ehrenamt

    Personalnot in Vereinen: Stress in der Schule und im Studium sowie mangelnde Bereitschaft, unbezahlt zu arbeiten, halten immer mehr junge Menschen davon ab, sich ehrenamtlich zu engagieren. Das meint Lukas Berard, ein Stipendiat der Sportjugend NRW (Nordrhein-Westfalen), die ein Stipendium mit finanziellen Zuschüssen, Coaching und Qualifizierung ins Leben gerufen hat, um dem Nachwuchs das Ehrenamt schmackhaft zu machen. Mit ihm sprach am 3. September 2017 Marina Schweizer im Deutschlandfunk in der Sendung “Viele haben eine 40-Stunden-Woche”. Berard sagte zu seinem eigenen Umgang mit dem Zeitproblem: “Es lässt sich vereinbaren, wenn man auch Abstriche macht. Ich habe mich dafür entschieden, etwas länger zu studieren.”

    , Ausgabe 182 September 2017