Malen für Mahlzeiten

Eigentlich wollten sich zwei Schülerinnen der Ursulinenschule Fritzlar tatkräftig bei der Wohnungsnotfallhilfe in ihrer Stadt engagieren. Weil das wegen Corona nicht ging, haben sie sich eine andere, kreative Idee überlegt, um die Einrichtung zu unterstützen: “Malen für  Mahlzeiten”.

Sie riefen zu einem Malwettbewerb auf, erstellten aus den eingesandten Bildern einen Kalender, verhandelten mit Sponsoren und Druckereien und verkauften den fertigen Kalender zugunsten der Wohnungsnotfallhilfe, die sie schlussendlich mit einer Spende von 600 Euro unterstützen konnten. Eines von zahlreichen kleinen Projekten, das die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10 in diesem Schuljahr im Rahmen ihres Faches “sozialgenial” auf die Beine stellen.


Schule: Ursulinenschule Fritzlar (Hessen) | Schulform: Schulformbezogene (kooperative) Gesamtschule und Gymnasium mit Oberstufe Engagiert: 90 Schülerinnen und Schüler aus Jg. 10 Gymnasium Partner: Wohnungsnotfallhilfe Fritzlar/Diakonisches Werk des Kirchenkreises Schwalm-Eder | Dauer: ein Schuljahr  | Im Stundenplan als: Unterrichtsfach | Mehr Informationen zum Projekt: www.ursulinenschule.de/ursulinenschule/04_oeffnung_schule/sozialgenial/sozialgenial.php

Engagement in verschiedenen Organisationen, Gymnasium, Wettbewerb sozialgenial-Projekt des Monats