Mehr Vertrauen in NGOs

    Das Vertrauen in Nichtregierungsorganisationen (NGO) ist in der deutschen Bevölkerung im vergangenen Jahr von zuvor 37 auf 44 Prozent gewachsen, meldete im Januar 2019 die Kommunikationsagentur Edelman. Auch für Medien und Unternehmen stiegen die Werte, allerdings nur um zwei und drei Prozentpunkte. Gesunken sei das Vertrauen in die Bundesregierung, um drei Prozentpunkte auf 40 Prozent. Außerdem stellt das Barometer einen wachsenden Unterschied zwischen als gut informiert eingestuften Bevölkerungsteilen und der sogenannten breiten Öffentlichkeit fest: Während der Vertrauensindex bei den Informierten 60 Prozent betrage, komme die breite Öffentlichkeit nur auf 42 Prozent. Das entspricht auch der internationalen Entwicklung. Im weltweiten Durchschnitt beträgt der Unterschied 64 zu 50. Das Barometer wurde von der Edelman Intelligence Marktforschung entwickelt; befragt wurden 33.000 Menschen weltweit.

    www.edelman.de/…pdf

    , Ausgabe 196 Januar 2019