Mutig gegen Sexismus

Schülerinnen und Schüler des Börde-Berufskollegs in Soest engagieren sich als „Mutexpert*innen – Gemeinsam gegen Sexismus“ – unser sozialgenial-Projekt des Monats März 2023. 

Übergriffiges Verhalten gegenüber Mitschülerinnen? Bis hierhin und keinen Schritt weiter, beschlossen die jungen Leute im Religionskurs in Jahrgangsstufe 12. Sie beantworteten die sozialgenial-Leitfrage „Was kannst du gut, was anderen nützt?“ mit „Mutig sein!“ und entwickelten in Kooperation mit der Schulsozialarbeit die „Mutwoche – Gemeinsam gegen Sexismus“, um aufzuklären und zu sensibilisieren.

Dafür recherchierten sie im Vorfeld ausgiebig zu Themen wie Mut, Sexismus und Selbstbehauptung und fanden kreative Ansätze, um das Thema Sexismus und den Umgang damit ins Positive zu drehen, weg von der Opferrolle hin zum Mutigsein. Schließlich galt es, die Akzeptanz der ganzen Schule zu gewinnen, damit Sexismus, Machtmissbrauch und Catcalling dort keinen Platz finden.

Die Schülerinnen und Schüler entwickelten Umfragen zum Thema Sexismus, erstellten Plakate zu Themenschwerpunkten wie „Was ist eigentlich Sexismus?“, „Sexismus in der Werbung“, „Sexismus im Sport“, beschäftigten sich mit dem Thema Schutzmaßnahmen vor Übergriffen und nahmen den clever getexteten Podcast „Femitalk“ auf. Eine selbst von übergriffigem Verhalten betroffene Schülerin verfasste darüber ein kleines Buch und machte auch auf Hilfsangebote aufmerksam. Das Thema erhielt schon im Vorfeld so viel Aufmerksamkeit, dass u. a. auch die Schülervertretung und das Team Schule mit Courage Beiträge für die Mutwoche entwickelten.

Niemand bleibt mit seinen Problemen oder Sorgen allein

Herzstück der Mutwoche war eine interaktive Ausstellung im Forum der Schule. Expertinnen und Experten aus Beratungsstellen und der Polizei wurden eingeladen, um das Thema multiperspektivisch zu beleuchten. Die Stadtbücherei schnürte ein Medienpaket, andere außerschulische Partner stellten Flyer und Plakate zur Verfügung. Für die „Mutexpert*innen“ aus dem Religionskurs sowie ihre Lehrerin Rieke Domagala und die Schulsozialarbeiterinnen stand auch die Ansprechbarkeit im Fokus, symbolisiert durch einen Button, der zeigen sollte: Wir sind da, immer bereit, zu informieren und auf die zahlreichen Hilfsangebote in der Region aufmerksam zu machen. „Viele Schülerinnen und Schüler, aber auch Kolleginnen und Kollegen haben sich geöffnet und sind vor den Plakaten und der Wandzeitung ins Gespräch gekommen“, beobachtete die Schulsozialarbeiterin Renata Seggewiß, als die Lehrkräfte ihre Klassen durch die Ausstellung führten.

Fazit: Durch die Mutwoche machten die „Mutexpert*innen“ klar, dass an ihrer Schule Sexismus nicht geduldet wird, dass es Menschen gibt, die genau hinsehen, und niemand mit seinen Problemen oder Sorgen allein ist.

Das Börde-Berufskolleg bleibt am Thema dran, im nächsten Schuljahr wird es erneut eine Mutwoche gegen Sexismus geben.

Schule: Börde-Berufskolleg Soest (NRW) | Schulform: Berufskolleg | Dauer: vier Monate | Engagiert: 20 Schülerinnen und Schüler | Partner: Soester Polizei, Berufsberatung, Fachberatungsstelle gegen sexualisierte Gewalt von Kindern und Jugendlichen, Frauenberatungsstelle, Soester Stadtbücherei | Im Stundenplan verankert: im Fachunterricht | Unterrichtsverknüpfung: Religion |
Mehr Informationen zum Projekt: https://www.boerde-berufskolleg.de/schulleben/soziales-engagement/sozial-genial/mutexpertinnen/
Instagram: https://www.instagram.com/p/CpdACWlNXUS/?igshid=YmMyMTA2M2Y=
Facebook:  https://www.facebook.com/story.php?story_fbid=pfbid02nhKHDTZCXVyWFco3jGHn9rrbVmVnrJ1nLL5ZZb3ThdzJt6dUtdpxRcdtUKmzETsHl&id=100063592359695&_rdr 
Spotify: https://open.spotify.com/episode/0DbIk3mKTYXtgKpg28r638?si=KoDP3cKdTvy2DmWY-ocr6w |
sozialgenial-Projekt des Monats: März 2023

Berufsbildende Schule, Gesellschaftliche Toleranz und Gewaltfreiheit, Projekte gegen Ausgrenzung und Diskriminierung, sozialgenial, sozialgenial-Projekt des Monats