International: Myanmar und USA vorne bei Hilfsbereitschaft

    Die Bürger der USA und Myanmars liegen vorne im Ranking der weltweiten Hilfsbereitschaft, steht im 2014 World Giving Index. US-Bürger hatten die höchste Quote beim Anteil derer an der Bevölkerung, die im vergangenen Jahr einer fremden Person halfen (79 Prozent), und in Myanmar spendeten mehr Bürger als anderswo Geld (91 Prozent). Insgesamt ist das Spendenaufkommen 2013 weltweit um 0,6 Prozentpunkte zurückgegangen, allerdings stieg der Anteil der Menschen, die freiwillig halfen. Der World Giving Index wird jährlich von der britischen Charities Aid Foundation (CAF) veröffentlicht und enthält Daten aus 130 Ländern.

    , Ausgabe 151 November-Dezember 2014