Nachgang Veranstaltung “Rahmenbedingungen für die Zivilgesellschaft”

    Die FDP-nahe Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit und das Maecenata Institut für Philanthropie und Zivilgesellschaft an der Berliner Humboldt-Universität hatten am 05.03.2008 zur Konferenz “Nach der Reform – Vor der Reform. Rahmenbedingungen für die Zivilgesellschaft in Deutschland” eingeladen. Die Beiträge von Bundesfinanzminister Peer Steinbrück (SPD) und Rupert Graf Strachwitz (Maecenata Institut) stehen nun online. Während Steinbrück in seinem Vortrag die Wirksamkeit der Reformen für mehr Stiftungsfreundlichkeit herausstellte, verwies Graf Strachwitz darauf, dass das Gesamtspendenaufkommen seit 1990 real rückläufig ist.

    , Ausgabe 78 Mai 2008