Universität Erfurt: Nachhaltige Stadtentwicklung

    Mit Projekten in Energiesparschulen, mit konsumkritischen Stadtrundgängen oder Kleidertauschbörsen will das “Studium Fundamentale Nachhaltigkeit” zur Erfurter Stadtentwicklung beitragen. Der Einsatz wurde nun mit der vierten Auszeichnung Erfurts als Stadt der UN-Dekade “Bildung für nachhaltige Entwicklung” belohnt. Die Vereinten Nationen (UN) haben die Dekade ausgerufen, um Nachhaltigkeit in der Bildung zu fördern. Das “Studium Fundamentale Nachhaltigkeit” versteht sich als eine Service-Learning-Veranstaltung und arbeitet mit Erfurter Projekten, der Stadt und anderen Bildungseinrichtungen zusammen.

    , Ausgabe 140 November-Dezember 2013