International: Neue Allianz für lokale Philanthropie

    Lokale Philanthropie in Entwicklungsländern zu stärken ist Ziel der Global Alliance for Community Philanthropy, die beim Global Fund for Community Foundations (Südafrika) ihre Arbeit aufgenommen hat. Das Bündnis will internationale Geber und Entwicklungsorganisationen über Bürgerstiftungen und andere Formen der lokalen Philanthropie informieren, sie als Unterstützer gewinnen und zeigen, wie Bürgerstiftungen zur nachhaltigen Entwicklung beitragen können. Anknüpfend an lokale Traditionen sollen dauerhaft Strukturen etabliert werden, bei denen die Menschen vor Ort selber entscheiden und die finanziellen Mittel kontrollieren. Initiatoren sind die US-amerikanischen Stiftungen Aga Khan Foundation, Charles Stewart Mott Foundation, der Rockefeller Brothers Fund und USAID.

    , Ausgabe 147 Juli 2014