Neue Weiterbildung: So gewinnen Bürgerstiftungen mit Stiftungsfonds Stifter

Die Stiftung Aktive Bürgerschaft bietet eine neue Weiterbildung an: „Mit Stiftungsfonds Stifter gewinnen“. Stiftungsfonds sind namens- oder zweckgebundene Zustiftungen in das Grundstockvermögen einer Stiftung oder Bürgerstiftung. Christiane Biedermann, Leiterin Weiterbildung bei der Stiftung Aktive Bürgerschaft, erklärt: „Die Tatsache, dass man dem Stiftungsfonds einen eigenen Namen geben und festlegen kann, was mit diesem geschieht, macht diese Form des Stiftens für viele potentielle Stifterinnen und Stifter sehr attraktiv.“ Denn viele würden ihr Geld für einen ganz bestimmten gemeinnützigen Zweck einsetzen wollen, der ihnen besonders am Herzen liegt. Trotzdem bieten zwei Drittel der Bürgerstiftungen bisher keine Stiftungsfonds an.

Die Weiterbildung soll allen Verantwortlichen von Bürgerstiftungen helfen, die mit Stiftungsfonds mehr Stifterinnen und Stifter gewinnen möchten. Die Stiftung Aktive Bürgerschaft begleitet dabei die Bürgerstiftungen bis zum ersten Stiftungsfonds über einen Zeitraum von zwei Jahren, danach weiterhin nach Bedarf. Die Qualifizierung umfasst drei Module, die aufeinander aufbauen. Dazu zählen ein Webinar, ein Vertiefungs-Workshop sowie Telefon-Beratungen.

www.aktive-buergerschaft.de/…

, Aktuelle Ausgabe - Februar 2020