Neuenkirchen-Vörden: Bürgerstiftung verteilt Geld aus Windpark

    Die Bürgerstiftung Neuenkirchen-Vörden (Niedersachsen) hat Ende Juli 2019 36.000 Euro von den Betreibern eines lokalen Windparks erhalten. Das Geld stammt von Grundstückseigentümern, die für das Gemeinwohl auf einen Teil ihrer Pacht verzichten. Rund 25.000 Euro davon gibt die Bürgerstiftung an Vereine und Organisationen aus der Region weiter. Diese müssen die Mittel bei der Bürgerstiftung beantragen. Über die Vergabe entscheidet ein Ausschuss, dem auch der Windparkbetreiber und die Grundstückseigentümer angehören. Es handelt sich bereits um die dritte Spende dieser Art und bis 2036 sind Zahlungen in gleicher Höhe zugesagt. Jährlich wird dazu ein neuer Schwerpunkt der Förderung festgelegt. In diesem Jahr lautete das Motto „Musik verbindet – Musik ist Trumpf“.

    www.buergerstiftung-nv.de
    www.noz.de/…
    www.noz.de/…

    Aktuelle Ausgabe - August 2019