Neukölln: Leitbild kultureller Reichtum

Als einzige deutsche Kommune und eine von elf europäischen Städten wurde der Bezirk Berlin-Neukölln von Europarat und EU-Kommission für das Programm “Interkulturelle Städte” ausgewählt. Das Programm erforscht die Potentiale kultureller Vielfalt und entwickelt politische Strategien, um diese nutzbar zu machen. Aufgrund ihres multiethnischen Ansatzes ist die Bürgerstiftung Neukölln eines der Projekte, für die der Bezirk in das Programm aufgenommen wurde. “Unser Leitbild ist der kulturelle Reichtum unseres Einwanderungsbezirks”, sagte der Vorstandsvorsitzende Friedemann Walther in einem taz-Interview.

, Ausgabe 77 April 2008