Neuss: Bürgerstiftung gründet Nachwuchsabteilung

    Die Bürgerstiftung Neuss (Nordrhein-Westfalen) hat im Dezember eine eigene Jugendabteilung gegründet. Die „Junge Bürgerstiftung Neuss“ (Junge BÜ.NE), die über eine eigene Geschäftsordnung verfügt, besteht aktuell aus fünf Schülerinnen und Schülern und einem jungen Erwachsenen. Ziel der Jungen BÜ.NE ist es, unter dem Dach der Bürgerstiftung neue Ideen zu entwickeln und eigene Projekte umzusetzen. Moritz, ein Aktiver der Jungen BÜ.NE formuliert die Ziele folgendermaßen: „Wir verändern auch die Altersstruktur in der Bürgerstiftung. Mit unserer Arbeit wollen wir 15 bis 25 Jährige ansprechen, die mit uns regional etwas verändern wollen.“

    Ähnliche Projekte gibt es unter anderem bereits bei den Bürgerstiftungen in Sindelfingen, Berlin-Lichtenberg, Hamburg, Heilbronn und Würzburg. Die Nachwuchsgewinnung stellt für viele Bürgerstiftungen eine große Herausforderung dar. So zeigte der Report Bürgerstiftungen der Aktiven Bürgerschaft 2018, dass rund die Hälfte der Ehrenamtlichen in Bürgerstiftungen über 65 Jahre alt sind.

    buergerstiftung-neuss.de

    Aktuelle Ausgabe - Januar 2020