VM: NPO als Vorreiter

    Frauen sind auch in den Führungsetagen von Nonprofit-Organisationen (NPO) unterrepräsentiert. Dr. Jürgen Weibler, Professor für Betriebswirtschaftslehre an der Fernuniversität Hagen, referiert die jüngeren Zahlen, beschreibt die Phänomene und sucht die Erklärung für die Beständigkeit des Problems in der Machttheorie: “Faktische Eliten, ob selbst ernannt oder nicht, geben freiwillig nur ausnahmsweise ihre Privilegien ab.” Er endet mit dem Appell: Nonprofit-Organisationen können die gegenwärtigen Missstände aber durchaus zum Anlass nehmen, eine Wende einzuleiten. Sie sollten sich an ihre zivilstaatliche Verantwortung erinnern und an oberster Stelle gesamtgesellschaftliche und rechtlich verankerte Vorstellungen repräsentieren.” Der Beitrag heißt “Weibliche Führungskräfte in NPO – Exklusion von der Macht?” und ist in der Zeitschrift Verbands-Management erschienen (VM, 43. Jg., 1/2017).

    , Ausgabe 178 Mai 2017