Lebensmittelkonzerne: Oxfam kritisiert verantwortungsloses Handeln

    Coca-Cola, Danone, Unilever, Kelloggs, Mars, Mondelez, Nestlé, PepsiCo, General Mills und Associated British Food – die zehn größten Lebensmittelkonzerne der Welt handeln verantwortungslos, kritisiert die Verbraucherorganisation Oxfam. Sie erfüllten ihre eigenen Ziele nicht, die sie beim Arbeitsrecht, bei Rechten von Kleinbauern, Rechten von Frauen und für den Umgang mit Land und Wasser, Klimawandel und Transparenz gesteckt hätten, so Oxfam. Die Organisation kritisiert unter anderem Kinderarbeit, unfaire Löhne und Preisdumping bei Lieferanten sowie fehlende Standards. Zugrunde liegt die Studie Oxfams “Behind the Brands”.

    , Ausgabe 132 März 2013