Bayer Cares Foundation: Preise für Patienteninformationen

    In 33 Sprachen informiert die Handy-App “Explain TB” über Tuberkulose. Sie setzt dabei nicht nur auf Text, sondern zeigt auch Videos, um möglichst viele Menschen zu erreichen. In Europa erkranken jedes Jahr eine halbe Million Menschen an der Krankheit. Die App, ein Crowdfunding-Projekt, ist jetzt von der Bayer Cares Foundation mit dem Aspirin Sozialpreis 2014 ausgezeichnet und mit 15.000 Euro prämiert worden. Zweiter Preisträger und Gewinner von 10.000 Euro ist das Internetportal “Was hab’ ich?” eines studentischen Netzwerks. Ratsuchende Nutzer können anonym ihren Befund über ein Webportal einschicken und erhalten eine verständliche Übersetzung ins Alltagsdeutsch, die von Medizinstudenten ehrenamtlich geleistet wird. Der dritte Preis, dotiert mit 5.000 Euro, ging an das Projekt “Discovering Hands”, das den Tastsinn blinder und sehbehinderter Menschen zur Früherkennung von Brustkrebs einsetzt. Die Bayer Cares Foundation ist die Sozialstiftung des Chemiekonzerns Bayer AG.

    , Ausgabe 145 Mai 2014