Förderpreis Aktive Bürgerschaft 2015: Prominente Stimmen

    Vier prominente Laudatoren werden bei der Preisverleihung das Engagement der Bürgerstiftungen würdigen, die den Förderpreis Aktive Bürgerschaft 2015 gewonnen haben: Paul Potts, Tenor und Opernsänger, würdigt die Bürgerstiftung Halle für ihre Fundraising-Kampagne zugunsten des Kulturpatenprojekts “Max geht in die Oper”. Hans ten Feld, Vertreter des Hohen Flüchtlingskommissars der Vereinten Nationen, ehrt die Bürgerstiftung Stuttgart für ihren Runden Tisch, der die ehrenamtliche Flüchtlingsarbeit in der Stadt unterstützt. Dr. Helge Braun, Staatsminister bei der Bundeskanzlerin, würdigt die Bürgerstiftung Salzland – Region Schönebeck für ihr Netzwerk, das Demenzkranken und ihren Angehörigen in der Region weiterhilft, und Uwe Fröhlich, Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken (BVR), ehrt die Bielefelder Bürgerstiftung für ihren Ansatz, als Partner für Stifter stifterisches Engagement zu fördern.
    Mit einem Zwischenruf bereichern darüber hinaus Heike Maria von Joest, Vorstandsvorsitzende der Bürgerstiftung Berlin, Susanne Kessen, Prokuristin und CSR-Verantwortliche der Bausparkasse Schwäbisch-Hall, und Prof. Dr. Annette Zimmer von der Universität Münster die Preisverleihung. Sie werden über “Dankbarkeit, Zuversicht und Hausaufgaben” von Bürgerstiftungen sprechen. Durch das Programm führt die Fernsehjournalistin Petra Gerster. Am Tag nach der Preisverleihung veranstaltet die Aktive Bürgerschaft einen Voneinander-lernen-Tag für Bürgerstiftungen.
    Die Aktive Bürgerschaft verleiht den Förderpreis 2015 am 20. März 2015 um 17 Uhr im Forum der DZ BANK am Pariser Platz in Berlin, die Anmeldung ist online möglich.

    , Ausgabe 153 Februar 2015